Erhalten Sie als Erstes alle Neuigkeiten zu unseren Produkten. Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Auditing_Icon

IT-Auditing: Unterstützung durch automatischen Report

Author

Auditing ist besonders in der IT-Branche wichtig. IT-Audits stellen sicher, dass Unternehmensprozesse sauber und sicher laufen. Im Fokus steht die IT-Sicherheit und somit auch unmittelbar der Erfolg des Unternehmens. Hierbei gibt es verschiedene IT-Audit-Prozessarten: Schwachstellen-Audit, Belastungstest, Risiko-Bewertungsaudit, Zertifizierungsaudit und Compliance Audit.

Die Anforderungen an die IT eines Unternehmens oder einer Software sind einzigartig, deshalb werden die Auditing-Prozesse auch speziell an diese angepasst.

Der folgende Blogbeitrag beleuchtet, was ein Audit genau ist und wie Libelle SystemCopy (LSC) Unternehmen bei ihrem Auditing unterstützt. Der Ausführungsbericht von LSC liefert beispielsweise konkrete Anhaltspunkte was in Ihrer SAP-Landschaft gelaufen ist.

Was bedeutet Audit eigentlich?

Ein Audit untersucht, ob Prozesse, Anforderungen und Richtlinien die geforderten Standards erfüllen. Ein solches Untersuchungsverfahren erfolgt häufig im Rahmen eines Qualitätsmanagements (Quelle). Die Audits werden von einem speziell hierfür geschulten Auditor durchgeführt. (Quelle)

Im Rahmen z.B. einer HANA Migration oder auch im laufenden Betrieb einer Zertifizierung oder Rezertifizierung kann es erforderlich sein, dass Sie im Rahmen eines Auditing nachweisen müssen, dass Sie bestimmte Prozesse eingehalten haben und wie diese gelaufen sind. Zu diesen Prozessen gehört es auch, die SAP-Testsysteme regelmäßig mittels einer Systemkopie mit neuen Testdaten zu versorgen.

Für diesen Nachweis müssen normalerweise Daten zusammengesammelt und in einem Dokument aufbereitet werden. Dies ist zeitaufwendig und gehört sicher nicht zu den bevorzugten Aufgaben von Mitarbeitern in der SAP-Basis.

Allgemeine Checkliste für Ihre IT-Audit-Prozesse:

✅ Analyse von Sicherheits-Patches und Software-Updates
✅ Dokumentieren Ihrer aktuellen Sicherheitsrichtlinien und -verfahren
✅ Identifizierung von Schwachstellen in der bestehenden Firewall
✅ Datenverschlüsselung – Implementierung von Best Practices
✅ Prüfen ob Datensicherheit & Compliance gewährleistet sind
✅ Aktualisieren und Testen von Distaster Recovery und Fahrplan für Ausfallszenarien
✅ Sicherheitsüberprüfung der drahtlosen Netzwerke
✅ Netzwerkzugangspunkt scannen und zu identifizieren

Auditing-Unterstützung durch Libelle SystemCopy (LSC)

Libelle SystemCopy (LSC) bietet hier die Möglichkeit, die Schritte für eine homogene Systemkopie zu automatisieren. Die während der Durchführung entstandenen Informationen werden automatisch in einem Dokument aufbereitet.

Mit unseren automatischen Reports können Sie unter anderem die gleichbleibende Qualität der Refreshes nachweisen. Hierbei gibt es für alle Betriebssysteme und Datenbankmanagementsysteme ein einheitliches Handling. Nachfolgend sehen Sie Ausschnitte aus einem LSC-Report.

Übersicht in welchem System die Systemkopie durchgeführt wurde.

Kompakte Gesamtübersicht der Ausführung


Gesamtergebnisse der Tasks

Information welcher Fehler aufgetreten ist und Kommentar der Prüfung.


LSC bietet Ihnen hier durch einfaches und verständliches Handling, die Infrastruktur-Unabhängigkeit und attraktive Lizenzmodelle auch Investitionssicherheit.

Aber auch wenn kein Audit ansteht, wird Ihnen der Ausführungsbericht des LSC einen sehr guten Anhalt liefern, was in Ihrer SAP-Landschaft gelaufen ist.

Hinweis: Sie möchten Ihre IT zu SAP® S/4HANA® migrieren?

Als Libelle IT Group bieten wir Ihnen verschiedene Tools, die Ihnen die Vorbereitung deutlich erleichtern. Ganz egal ob automatisierte Systemkopien, datenschutzkonforme Testdatenanonymisierung oder Stammdatenpflege: Wir unterstützt Sie bei Ihrer HANA Migration. Informieren Sie sich jetzt!

Libelle SystemCopy Produktbanner
Zu allen Artikeln