Erhalten Sie als Erstes alle Neuigkeiten zu unseren Produkten. Abonnieren Sie unseren Newsletter!

ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG: Anonymisierung von Testdaten. Sicherstellung der EU-DSGVO und Wahrung der Konsistenz

Unternehmen

ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG

Branche

Versicherung

Größe

ca. 1.400 Mitarbeiter
DownloadDownload
Zum Experten

Libelle Data­Masking

Hinleitung

ROLAND Rechtsschutz versichert rund 1,8 Millionen Kunden. Alle diese Datensätze müssen in ihrem Lebenszyklus anonymisiert werden, beispielsweise für Analysen oder Revisionsmaßnahmen und selbstverständlich immer dann, wenn die Daten beispielsweise auf die SAP Testsysteme kopiert werden. Die IT-Abteilung der Gruppe hat frühzeitig erkannt, dass Testsysteme mit Echtdaten von Kunden gegen die Regelungen der DSGVO verstoßen würden.

Herausforderung

Bei Versicherungen werden Millionen von Kundendaten verwaltet. Bei der ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG laufen neben den Fachanwendungen für die Schadensbearbeitung und die Geschäftsprozesse mit den Kunden auch Systeme für Dienstleistungen und interne Anwendungen für Analysen. Auf diesen Test- und Entwicklungssystemen dürfen keine Echtdaten von Kunden genutzt werden, da das gegen die DSGVO verstoßen würde.

Lösung

Für die zweckgemäße Nutzung von Daten setzt die IT-Abteilung der ROLAND-Gruppe auf Libelle DataMasking (LDM). Diese Softwarelösung anonymisiert Daten entsprechend den Notwendigkeiten in den jeweiligen Unternehmen der ROLAND-Gruppe und deren Geschäftsprozesse. Dadurch haben alle Geschäftsprozesse die Sicherheit, dass sie funktional richtig abgearbeitet werden können, ohne vertrauliche Daten zu kompromittieren.

Kundenfeedback

ROLAND Rechtsschutz kann mit Libelle DataMasking (LDM) nicht nur die Stammdaten der SAP Module auf den Testsystemen, sondern auch personenbezogene Daten in den Fachanwendungen für die Geschäftsprozesse der Versicherungen anonymisieren. „Ein Aspekt, der für LDM sprach, war, dass die anderen Lösungen nur SAP Umgebungen beherrschten, wir aber noch weitere Anwendungen im Einsatz haben“, beschreibt Alexei Weber den Bedarf.

Insight

„Wir sind mit der Gesamtlösung sehr zufrieden“, erklärt Alexei Weber und fügt hinzu: „Der Support ist hervorragend.“ Die Lösung ist keine Blackbox, mit der man sich von einem Anbieter abhängig machen kann. Weber: „Die Transparenz der Libelle AG und ihrer Lösungen ist in der IT-Branche selten zu finden.“

Zu allen Referenzen