Erhalten Sie als Erstes alle Neuigkeiten zu unseren Produkten. Abonnieren Sie unseren Newsletter!
libelle glossary business continuity management Icon

Libelle IT-Glossar Teil 6: Was bedeutet Business Continuity Management?

Stellen Sie sich ein Unternehmen vor, dessen Prozesse größtenteils digitalisiert sind. Die Abläufe sind effizient und hochproduktiv, die Geschäftsleitung zufrieden. Eines Morgens jedoch trifft das Unternehmen einen Cyberangriff. Geschockt stellt das Unternehmen fest, dass es an Plänen und Maßnahmen fehlt, wie der reguläre Betrieb schnell wiederaufgenommen werden kann. Das Unternehmen versinkt im Chaos und es kommt zum betrieblichen Stillstand. Ein durchdachtes Business Continuity Management hätte hier Abhilfe schaffen können. Aber was bedeutet Business Continuity Management genau?

Wann spricht man von Business Continuity Management?

Business Continuity im Allgemeinen beschreibt alle Pläne, Maßnahmen und Prozesse, die den Betrieb eines Unternehmens im Störfall aufrechterhalten sollen und bei einem Ausfall für eine schnelle und möglichst reibungslose Wiederaufnahme sorgen. Beim Business Continuity Management spricht man von einem ganzheitlichen Prozess und dem Management proaktiver, strategischer und reaktiver Überlegungen und Maßnahmen, die ein ganzes Unternehmen und speziell die IT vor bereits erwähnten Risiken schützen soll.

Was gehört alles zum Business Continuity Management?

Business Continuity Management ist ein komplexer Bereich, der auch die Teilbereiche Disaster Recovery und High Availability behandelt. Eine Business Impact Analyse ist ein wichtiges Instrument, um Business Continuity Management strategisch anzugehen. Tritt ein Störungsfall in Form von Hackerangriffen, Naturkatastrophen oder ähnlichem auf, greifen in der Regel fünf verschiedene Phasen, die im Rahmen eines im Business Continuity Managements entwickelten Notfallkonzepts (Business Continuity Plan) ausgearbeitet wurden:

1. Sofortmaßnahmen
2. Wiederanlauf des Notbetriebs
3. Notbetrieb
4. Wiederherstellung des Normalbetriebs
5. Nachberarbeitung

Unternehmen sollten ihr Business Continuity bei Tests regelmäßig auf den Prüfstand stellen und stetig optimieren.

Dem Ernstfall vorbeugen mit Libelle BusinessShadow®

Mit unserer Lösung Libelle BusinessShadow® für Disaster Recovery und Hochverfügbarkeit können Sie SAP®-Landschaften und andere Applikationssysteme zeitversetzt spiegeln. Ihr Unternehmen ist somit nicht nur vor den Folgen von Hardware- und Anwendungsfehlern, sondern auch vor den Folgen von Elementarschäden, Sabotage oder Datenverlusten durch menschliche Fehler geschützt.

Sie möchten noch mehr zu Begriffen aus der IT lernen? Zum Beispiel was ein Algorithmus genau ist oder worin sich Produktivdaten von synthetischen Daten unterscheiden von synthetischen Daten unterscheiden? Dann besuchen Sie gerne unser Libelle IT-Glossar oder folgen Sie uns auf LinkedIn und Facebook.

Libelle BusinessShadow Produkt Banner
Zu allen Artikeln